Der Soundtrack

Abenteuer in der Welt von morgen — so steht es auf jeder CD der Hörspielserie MARK BRANDIS. Erstmals sind Jochim-C. Redekers Kompositionen nun ganz ohne die Sprecher und Geräusche der mehrfach ausgezeichneten Hörspielproduktionen zu hören. Zu einem zusammenhängenden Musikwerk verbunden nehmen sie die Hörer mit in die unendlichen Weiten unter den Sternen.

Erhältlich seit 11. März 2016
bei iTunes, pop.de, Amazon MP3, Amazon oder im Fachhandel

Coverart des Soundtracks

Soundtrack jetzt bestellen!

  1. Prolog und Titelmusik 2:04
  2. Mark & Ruth 3:24
  3. Grischa & Ko Ai 6:11
  4. Uranus 3:39
  5. Landung 2:57
  6. Marie-Christine 2:03
  7. Heimatlos 5:21
  8. Operation Sonnenfracht 3:08
  9. Alarm für die Erde 3:35
  10. Metropolis-Konvoi 4:12
  11. Pilgrim 2000 2:54
  12. Endzeit 5:27
  13. Pazifik III 1:44
  14. Metropolis & Delta VII 4:18
  15. Zum Mond 2:55
  16. Raumsonde Epsilon 5:00
  17. Das Universum 7:30

Komponiert und produziert von Jochim-C. Redeker
Interplanar-Studio Hannover 2016
Charaktere der Buchreihe MARK BRANDIS und Auszug aus „Aufstand der Roboter“ (Track 17) verwendet mit freundlicher Genehmigung von Reinhild von Michalewsky

Jochim-C. Redeker im eigenen Tonstudio

Jochim-C. Redeker im eigenen Tonstudio

Instrumente: Yamaha CS80, Yamaha DX1, Waldorf Wave, Oberheim Matrix 12, Minimoog, Sequential Circuits Prophet T8, Roland Jupiter-8, Hartmann Neuron, Roland VP-330, Emulator II, Access Virus A, Yamaha VL-7, Yamaha FS1R, Kawai K5000R, Roland JV-1080, Roland Juno-60, Roland JD-800, Korg Wavedrum

Plugins: Vienna Orchestra, Stylus RMX, Omnisphere, EXS24

Sommer 1986. Schulferien! Endlich war es wieder so weit. Mein Freund und Cousin Balthasar und ich hatten ein paar Kassettengeräte zusammengetragen, nannten das ein »Tonstudio« und tauchten ab in eine unserer geliebten Hörspielproduktionen. Wir nahmen nicht einfach nur auf, wir lebten in diesen Geschichten, so dass alles um uns herum verschwamm. Unser Ziel: dem Abenteuer in unseren Köpfen einen Klang zu geben.

In den Pausen las ich meinen ersten Mark-Brandis-Roman: »Bordbuch Delta VII«. So, genau so, da waren wir uns einig, sollten sich auch unsere Geschichten anfühlen.

Viel später und völlig unerwartet erhielten wir die Gelegenheit, eben diese Mark-Brandis-Geschichten nach unserer Vorstellung zu vertonen. Wir taten das mit derselben Leidenschaft, die uns von Anfang an getragen hatte. Endlich benötigten wir keine Musik mehr von Platte oder CD, sondern ich konnte selbst in die Vollen gehen. Aus den Kassettengeräten war inzwischen ein wirkliches Tonstudio geworden, dicht bepackt mit alten und neuen Synthesizern, die nur darauf warteten, ihre Klänge auszuschütten. Wir brauchten Themen: Mark Brandis, Ruth O’Hara, der General, Spannung, Melancholie und Action. Also vergrub ich mich und machte das, was ich am liebsten tat: Musik bis zur Morgendämmerung. Wieder verschwamm die Welt um mich herum, doch diesmal war es der Beginn eines großen Projektes.
Mehr als 250 Stücke sind in einem Jahrzehnt entstanden, die sich zum Teil auf den 32 Hörspiel-CDs wiederfinden. (Jochim-C. Redeker)

Da Sie so weit gelesen haben, gibt es hier für Sie einen kostenlos herunterladbaren BONUSTRACK (aus der Hörspielfolge “Lautlose Bombe”, nicht auf dem Album enthalten). Viel Spaß!

9 Antworten auf Der Soundtrack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spambotabwehr-Frage: