Kosmonen-Saga

Neue Abenteuer in einer fremden Umgebung, unter anderen Bedingungen, und nur für Erwachsene: Mark Brandis ist aus dem Schatten des Kalten Krieges herausgetreten. Die Welt hat sich verändert. Die vertraute Umgebung, die Welt um EAAU und VOR, die Konflikte und die eigenen Perspektiven sind nicht mehr wie zuvor – seit in den geschlossenen Kosmos des Sonnensystems zwischen Merkur und Pluto die Erkenntnis kam, daß tatsächlich intelligentes Leben da draußen existiert.

Ging es in der Jugendserie dem Helden Mark Brandis vornehmlich um die Verteidigung der Menschenrechte und der Demokratie, wird er jetzt, in einer außerirdischen Umwelt, zum Entdecker und Verteidiger der ethischen Grundwerte einer neuen Menschheit.

AMBIVALENTE ZONE war der Auftakt zur geplanten Kosmonen-Saga, die aufgrund des vorzeitigen Todes NvMs nie vollendet wurde.


Am zweiten Band der Kosmonen-Saga schrieb von Michalewsky, als er verstarb. »Negativer Sektor« wird wohl Fragment bleiben, wir haben das erste Kapitel exklusiv als Leseprobe (PDF-Datei, 72 KB).

Das Kernelement ist ein klassisches Mark Brandis – Thema: wenn wir unsere eigenen Klone als Organreservoir halten, was geschieht, wenn sich in ihnen das Menschsein regt? Diskutiert das Kapitel im Forum!


Es gibt einen Trailer zum Buch “Ambivalente Zone”!

Den Trailer jetzt anhören!

Comments are closed.