MARK BRANDIS in China

Nach drei Jahrzehnten gibt es die Abenteuer von Mark Brandis auch in den “Vereinigten Orientalischen Republiken”!

Noch zu Lebzeiten des Commanders hatten die Gespräche über eine Veröffentlichung der Reiseberichte im Reich der Mitte begonnen. Leider hatte er selbst nach langen und komplizierten Verhandlungen das Erscheinen der Bücher nicht mehr erlebt.

MB-BD7-Chin02Frau von Michalewsky hat markbrandis.de freundlicherweise ein Exemplar – das Bordbuch Delta VII auf chinesisch – zur Verfügung gestellt, das 2004 als Belegexemplar ihr Haus erreicht hatte. Es ist ein schlankes Taschenbuch mit Vierfarbumschlag und 190 Seiten, das zwei ausfaltbare Farbgrafikseiten enthält (kein André – Artwork). Die Serie heißt dort übersetzt „100 Jahre des Universums“. Leider beschäftigt markbrandis.de keine Sinologen, deswegen können wir über den Inhalt (und evtl. textliche Zensur) nichts Genaueres sagen, aber die Datumsangaben stimmen anscheinend – wie die eingescannte erste Seite zeigt <g>. Interessanterweise findet sich das André-Brandis-Logo mit der deutschen Beschriftung auf Cover und Buchrücken wieder.

Die chinesische TB-Ausgabe umfaßt:

  1. Bordbuch Delta VII
  2. Verrat auf der Venus
  3. Unternehmen Delphin
  4. Aufstand der Roboter
  5. Vorstoß zum Uranus
  6. Die Vollstrecker
  7. Salomon 76
  8. Alarm für die Erde
  9. Pilgrim 2000
  10. Zeitspule

Veröffentlicht werden die Bücher vom “Children’s Publishing House” in Peking. Dem unter dem Zeichen wahrer internationaler Verständigung entstandenen Informationsaustausch in Buchform ist viel Erfolg zu wünschen! Alle Titelbilder sind auf der Übersetzungs-Seite der Wikipädie zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spambotabwehr-Frage: