RAUMKADETT (die 2. Staffel)

FOLGE 07: LAURIN

Cover MARK BRANDIS, RAUMKADETT 7

Jetzt bestellen: MARK BRANDIS, RAUMKADETT 7

Nach der Fähnrichsprüfung werden Mark Brandis und seine Freunde an der Astronautenschule zu einem ersten Einsatz geschickt. Sie sollen in Begleitjägern einen Lebensmitteltransporter zum Kaspisee in die Stadt Baku eskortieren, die wegen eines Streits zwischen Union und Republiken nur aus der Luft versorgt werden kann. Was als Routinemission beginnt, stellt sich jedoch als gefährliches Abenteuer heraus. Wer unter Laurins Schirm gerät, soll nie mehr zurückkehren …

Die Sprecher:

Sprecherliste zeigen »

Robert Monnier: Sebastian Fitzner
Alec Delaney: Sebastian Kluckert
Mark Brandis: Daniel Claus
Annika Melnikova: Friedel Morgenstern
Maj. Leonard R. West: Tilmar Kuhn
Lt. Wilhelm Eckmann: Wanja Gerick
Mark Brandis (Erzähler): Michael Lott
Major Richard Westhoff: Leon Boden
Cpt. Sirje Kärema: Debora Weigert
Sgt. Marcin Michalski: Thomas Schmuckert
Cpt. Lisandra Liviik: Christin Marquitan

sowie: Tanja Fornaro, Jessica Müller, Raphaël Vogt, Artur Weimann, u.a.

Hörprobe “Laurin”:

Anzeigen »

Kritiken zur Folge gibt’s z.B. beim SF-Watchman, Phantastik-News, Terrorverlag, Hörspatz, Deepground, Tofu Nerdpunk — und nicht nur Lobeshudeleien, wir verlinken alles!


FOLGE 08: MONDSCHATTEN

Cover MARK BRANDIS, RAUMKADETT 8

Jetzt bestellen: MARK BRANDIS, RAUMKADETT 8

In der Astronautenschule gehen Gerüchte um: die Gruppe, in der Mark Brandis und seine Freunde ausgebildet werden, soll gegen Jungkadetten antreten, die die Raumflotte heimlich trainiert hat. Als Ort der Übungsmanöver wurde der Mond ausgewählt. Doch kaum sind sie dort eingetroffen und auf sich allein gestellt, kommt alles anders. Und es hilft Mark Brandis nicht, dass er ausgerechnet jetzt Nina wieder begegnet. Der Frau, die ihm vor Jahren das Herz gebrochen hat …

Die Sprecher:

Sprecherliste zeigen »

Mark Brandis: Daniel Claus
Alec Delaney: Sebastian Kluckert
Lt. Wilhelm Eckmann: Wanja Gerick
Robert Monnier: Sebastian Fitzner
Maj. Richard Westhoff: Leon Boden
Nina Aaby-Ericsson: Sarah Alles
Rodrigo Rojas: Arne Kapfer
Mark Brandis (Erzähler): Michael Lott
Greg Badger: Nico Nothnagel
Oberstlt. Yu: Fang Yu
Warren: Hans-Eckart Eckhardt
Cpt. Lembeck: Konrad Bösherz

Hörprobe:

Hörprobe herunterladen


FOLGE 09: ENDSTATION PALLAS

Cover MARK BRANDIS, RAUMKADETT 9

Jetzt bestellen: MARK BRANDIS, RAUMKADETT 9

Mark Brandis und Rodrigo Rojas sind zum Dienst auf einer verlassenen Raumstation im Inneren des Asteroiden Pallas abgestellt. Als beide sich bereits an die langweilige Routine gewöhnt haben, lässt ein vermeintlicher Republikenangriff auf die afrikanische Stadt Nairobi und JUSTITIA bei Mark alle Alarmglocken läuten. Sind Attentäter vielleicht schon unterwegs, um ihn als Augenzeugen des Mordes an Präsident Bähler zu beseitigen?
Den beiden Raumkadetten bleibt nur wenig Zeit, um sich auf alle Möglichkeiten vorzubereiten. Mark wird klar, dass er die Hintergründe der Tat aufdecken muss, um die ständig drohende Gefahr zu bannen. Da trifft er eine schwerwiegende Entscheidung, die ihn sein ganzes Leben lang beschäftigen wird und stellt sich als moralischer Mensch auch später noch als Erwachsener die Frage: „Wie weit darf man gehen, um ein Verbrechen aufzuklären?“ …

Die Sprecher:

Sprecherliste zeigen »

Mark Brandis (Erzähler): Michael Lott
Mark Brandis: Daniel Claus
Rodrigo Rojas: Arne Kapfer
Maj. Richard Westhoff: Leon Boden
Lt. Antoine Mercier: Marius Clarén
Alec Delaney: Sebastian Kluckert
Valéria Alvarez: Katrin Decker
Robert Monnier: Sebastian Fitzner
Direktor Zarin Narayan: Reinhard Scheunemann

Hörprobe:


FOLGE 10: ZWISCHEN DEN FRONTEN

"Zwischen den Fronten"

“Zwischen den Fronten” jetzt bestellen!

Mark Brandis, Alec Delaney, Annika Melnikova und Rob Monnier sind seit Monaten auf Einsätzen in den Krisen- und Kriegsgebieten. Während einer Pause erfahren sie, dass ihr Ausbilder Lt. Eckmann, der bereits seit Monaten ungewöhnlich reizbar und verschlossen wirkte, spurlos verschwunden ist. Er soll wegen Fahnenflucht gesucht und vors Kriegsgericht gestellt werden. Während sich Neuigkeiten um eine geplante Eroberung der Republikenkolonie auf dem Mars verdichtet, fassen die Freunde den Plan, Eckmann zu suchen und vor einer Dummheit zu bewahren …

Folge erhältlich seit 21. Oktober 2016!

Die Sprecher:

Sprecherliste zeigen »

Mark Brandis: Daniel Claus
Robert Monnier: Sebastian Fitzner
Alec Delaney: Sebastian Kluckert
Annika Melnikova: Friedel Morgenstern
Oberstlt. Yu: Fang Yu
Dwipavati: Dagmar Bittner
Lt. Wilhelm Eckmann: Wanja Gerick
Iwan Stroganow: Martin Wehrmann
Maj. Richard Westhoff: Leon Boden
Philippe: Artur Weimann
Maj. Leonard R. West: Tilmar Kuhn
Cpt. Bottaro: Georg Matthias
Lt. Neuville: Jennifer Bischof
Alba Bravo: Manja Doering
Cohen 6 / Cohen 3: Dirc Simpson

Hörprobe:


FOLGE 11: DAS JUPITER-RISIKO

Cover Folge 11

“Das Jupiter-Risiko” jetzt bestellen!

Vor den Abschlussprüfungen müssen die Kadetten der Astronautenschule Praxiserfahrung im Raumfahreralltag gewinnen. Mark Brandis, der davon träumt, später Alec Delaneys Erster Offizier zu sein, wird als Praktikant die nächste Reise des Forschungsschiffes ANAT begleiten. Unter Commander Brandt soll die ANAT die Atmosphäre des Planeten Jupiter erforschen. Doch als Brandt kurz vor dem Start verhaftet wird, ändert sich die Kommandostruktur: die ehrgeizige Patricia Simmons will um jeden Preis den Erfolg der Mission. Und Mark steht vor einer schweren Entscheidung …

Folge erhältlich ab 3. Februar 2017!


Die Sprecher:

Sprecherliste zeigen »

Mark Brandis: Daniel Claus
Alec Delaney: Sebastian Kluckert
Maître D‘: Sascha Funke
Col. Leonard R. West: Tilmar Kuhn
Boris Baklanow: Michael-Che Koch
Cmdr. Michael Brandt: Thomas Schmuckert
Mark Brandis (Erzähler): Michael Lott
Cpt. Patricia Simmons: Dorothea Lott
Lt. Andrew Sims: Olaf Reichmann
Lt. Finlay MacUallas: Ozan Ünal
Corp. Michael Horstmann: Werner Möhring
System Anat: Constance Kappler


FOLGE 12: DER FALL RUBLEW

Cover Folge 12

“Der Fall Rublew” jetzt bestellen!

Die Ausbildung an der Astronautenschule ist abgeschlossen, die Kadetten werden jedoch unter der Aufsicht von Prof. Westhoff für Einzeleinsätze bereitgehalten. Eine Eskorte für die Außenministerin aus Peking verläuft anders als geplant und sichert den bevorstehenden Friedensschluss zwischen Union und Republiken. Die beiden Piloten Mark Brandis und Rob Monnier werden offiziell geehrt, und Mark bekommt die Chance seines Lebens — ein eigenes Kommando …

Die Sprecher:

Sprecherliste zeigen »

Prolog: Michael Lott
Maj. Richard Westhoff: Leon Boden
Robert Monnier: Sebastian Fitzner
Mark Brandis: Daniel Claus
Hptm. Tadamichi Tanaka: Oliver Siebeck
Alec Delaney: Sebastian Kluckert
Natalia Rasidin: Franziska Arnold
Boris Baklanow: Michael-Che Koch
Gerichtsdienerin: Katja Hirsch
Egbert von Stubenrauch: Reinhard Scheunemann
Verteidigerin: Katja Hirsch
Anklägerin: Katja Hirsch
Alexander Münster: Thomas Nero Wolff

Folge erhältlich ab 28. April 2017!


20 Antworten auf RAUMKADETT (die 2. Staffel)

  1. Marcus Lelle says:

    @Mondschatten

    Sehr gute Folge. Etwas weniger Action als letztes Mal, dafür mehr Gefühl.
    Ich finde es gut!

    War das, was wir da gehört haben, der Zwischenfall, den Smith herbeigeführt hat?

    Nun heißt es leider wieder warten auf Folge 9 🙁

    Gruß
    Marcus

  2. Fuxi says:

    Ich bezweifle, dass das der Zwischenfall ist. In “Unternehmen Delphin” sprachen Mark und Tschou über Major Bjelowski, der Teil des diplomatischen Teams in Beijing war, um den großen Krieg zu verhindern. Dabei sprachen sie vom Kwai-Massaker. Der Kwai allerdings durchfließt Thailand.
    Zeitlich passt es auch nicht. Mark ist am 17. Januar 2081 geboren. Mit 13, also 2094, landete er auf der Barbarossa. Diese Folge spielt fünf Jahre später, also 2099. Unternehmen Delphin spielt 2120, das Kwai-Massaker soll acht Jahre zuvor gewesen sein, also 2112. Bis dahin sind es also noch 13 Jahre.

    Was mich mal interessieren würde: Wann Mark denn wohl die Bekanntschaft von Boris Baklanov macht und wir erfahren, was es mit der blonden Labortechnikerin auf sich hatte (siehe Testakte Kolibri)…

  3. Marcus Lelle says:

    Ok. So genau hatte ich gestern Nacht nicht darüber nachgedacht 🙂

    Netter Seitenhieb auf die USA:
    Wer so paranoid ist…

  4. Jürgen Vorreiter says:

    Das bemerkenswerteste an MBRK#8 “Mondschatten” ist die Anleihe an STAR TREK Original – “Obsession” (“Tödliche Wolke”) mit dem vom Gas kommenden Honigduft. Ansonsten hinterlässt Mondschatten – obwohl nachvollziehbar – eher eine Leere. Sollten die erschossenen Raumflotte-/VEGA-Offiziersschüler an den Anlagen drapiert werden, damit es aussehen sollte, als ob diese Offiziersanwärter die Einrichtung bedient hätten und nur das Eingreifen der VOR noch schlimmeres verhindert wurde?

    • Marcel Herpin says:

      @ Jürgen Vorreiter

      Ich weiß nicht, ob ich der Einzige bin, der Deiner Frage nicht ganz folgen kann. Lässt Du mich/uns an Deinen Gedankengängen teilhaben?
      LG, Marcel.

    • Fuxi says:

      Ich habe es gerade noch einmal gehört. Nach meinem Verständnis handelt es sich um eine Verschwörung von Falken auf beiden Seiten, einerseits denen in Peking, aber andererseits auch in Metropolis – sehr wahrscheinlich der Reinigenden Flamme (nach dem, was wir an Wissen dem lieben Mark voraushaben). Nur dass letzteren Umstand die Verschwörer in Reihen der VOR womöglich nicht blicken. Jeder glaubt, die Falken der anderen Seite würden die eigenen Interessen teilen (bis auf Warren und Lembeck).
      Ziel der ganzen Aktion ist das Auslösen des Krieges. Das ist offensichtlich. Unplausibel ist die Annahme des Unionsgeheimdienstes, dass Warren das Ziel von Metropolis nach Osaka verschoben habe – wenn die Kanone um die Ecke schießen kann, hätte sie auch auf der Republikenseite des Mondes errichtet werden können, und wenn nicht, dann hätten allein geografisch nicht gleichzeitig Osaka und Metropolis Ziel sein können, sondern jeweils nur eine der beiden Städte. Stichwort: Längengrade, Erdkrümmung… Dass zumindest eine VOR-Stadt das Ziel war, ist relativ klar, denn wie wir aus dem Kilimandscharo-Zyklus von Nanami Kitahoshi wissen, brauchen die Republiken als Rechtfertigung einen Kriegsgrund; ein unprovozierter Überfall wäre selbst den Falken in Peking wohl zu ehrlos. Demnach darf Peking nicht als Aggressor auftreten. Darum also eine VOR-Stadt als Ziel, ausgeführt von der Union.
      Für die toten Kadetten hätte Peking immer eine einleuchtende Gegenerklärung liefern können, und sei es die Unterstellung, die Unionsregierung habe die Kadetten exekutieren lassen, um es so aussehen zu lassen, als sei die Zerstötung Osakas eine Tat von Verschwörern gegen Präsidentin Houdtvedt. Solange nichts auf VOR-Truppen im Raumflottencamp hingewiesen hätte, die nicht als Überläufer nach Metropolis hingestellt werden konnten, hätte jede Aussage aus Metropolis als Schutzbehauptung ausgesehen und den Krieg von VOR-Seite befeuert. Ganz so, wie es die Falken mögen.
      Für die Reinigende Flamme wäre das die perfekte Konstellation, den ersehnten Krieg zu bekommen, während sich die Raumflotte (es kann kein Zufall sein, dass sich beide als “RF” abkürzen lassen…) stärker wähnt.
      Am Ende wird das ja – allerdings ohne die Flammenwerfer – auf der Lettow-Vorbeck auch angesprochen.

  5. Marcus Lelle says:

    Danke für die Endstation Pallas!

    Starker Tobak, wieder mal, aber es ist gut, diese Gewissensbisse mitzuerleben. Gerade auch dann, wo Menschen angesichts echter oder bisweilen auch nur gefühlter Bedrohungen ihre Zivilisation abstreifen (ich hoffe nur temporär vergessen).

    Schön, den Namen Mercier zu hören 🙂

    Ich freue mich schon sehr auf die nächste Folge.

    Gruß Marcus

  6. Marcus Lelle says:

    Vorfreude pur.
    Die Zeit bis zum 7. Oktober wird zwar noch lang, aber was soll man machen.

    Wem soll man noch mal schreiben für den Wunsch nach einem 2. Soundtrack???

    Gruß
    Marcus

  7. ........... says:

    Sehe ich das richtig, dass die Raumkadettreihe mit der neuesten Folge beendet ist?

    • BvW says:

      Das ist noch nicht entschieden. Wer sich weitere Abenteuer von Mark Brandis wünscht, kann sich ja mal bei Folgenreich oder bei deren fb-Seite melden und sich dafür einsetzen. Wer der Überzeugung ist, das ginge auch ohne eigene Unterstützung, sollte sich später allerdings nicht beschweren. 😉

  8. Marcus Lelle says:

    Amazon check!
    Facebook check!
    Mail an Folgenreich check!

    Nach dem Kauf der Folge 12 höre ich sie nun bei spotify, für die zusätzlichen Cents extra… An mir soll es nicht liegen. Ich drücke die Daumen für Staffel 3 (und 4 🙂 )!!!

  9. Colin says:

    Ich habe eine Frage zur aktuellen Folge “Der Fall Rublew”:##Weshalb spricht Michael Lott nicht mit? (Außer im Intro)
    Gerade in dieser Folge wären die Kommentare des “alten” MB doch interessant gewesen.

    • BvW says:

      Danke für die Nachfrage! Bei dieser Folge gingen wir davon aus, dass die treuen Hörer gut vorbereitet sind, was jetzt kommt und sich ihre eigenen Gedanken und Gefühle unabhängig von den Reflektionen des erwachsenen Brandis machen sollten. Nach RK12 sollte sich “Verrat auf der Venus” ganz neu anhören lassen. Und dort denkt Brandis ja oft genug im Off über seine Vergangenheit …

  10. HK-39 says:

    Wird es denn auch noch weitergehen mit der Reihe?

  11. Michael Wilcox says:

    Die Raumkadett-Serie nimmt Fahrt auf! Die Folge “Der Fall Rublew” ist meiner Meinung nach die bisher beste. Es macht schlicht und ergreifend Spaß, sie zu hören. Es wird schlüssig erklärt, was es mit dem bösen Blut zwischen Robert Monnier und Mark Brandis auf sich hat. Es wird einem glasklar, weshalb Brandis viele Jahre mit übelstem Gewissen durch die Weltgeschichte läuft. Die akustischen Effekte und der Soundtrack sind wie immer über jeden Zweifel erhaben: “Commander” J.C. Redeker bringt es mühelos und effizient auf den Punkt. Weiter so! Es macht Spaß!

  12. Marcus says:

    Habe heute mal wieder bei Folgenreich angefragt, aber einfach auch mal hier:
    Gibt es schon News zum Raumkadett, vor allem einer dritten Staffel? (Daumen drück!)

    Gruß
    Marcus

  13. Marcus Lelle says:

    Das sagt Universal:

    Hallo Marcus,

    vielen Dank für Deine Nachricht! Wir freuen uns sehr über Dein Interesse und Lob für die Mark Brandis Hörspielserien. Das freut uns sehr.

    Momentan ist noch nichts bezüglich einer Fortsetzung der Raumkadett-Serie entschieden. Mit der zweiten Staffel gab es einen sehr schönen Abschluss, ob wir darüber hinaus die Geschichte weitererzählen können, ist noch nicht geklärt. Wir denken aber, dass es nicht mehr lange dauern wird und halten Euch auf der Website auf dem Laufenden!

    Folgenreiche Grüße!
    Deine Folgenreich-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spambotabwehr-Frage: